IIP HILLIG LUNN

Göttliche Schöpfer-Kräfte  
Elementar-Wesen 
in Helgoland

A U F R U F 


zur Arbeit 
an der Wahrnehmung
an der Heilung
an der Auferstehung

der Geist-Wesen Helgo-Lands



Geomantie ist Gottesdienst




Und sie fragten ihn:
Herr, wo werden wir Dich finden,
wenn Du auferstanden bist ?
Und Er antwortete ihnen:
«Hebt auf den Stein
und ihr werdet mich darin finden!»

Thomas-Evangelium, Log. 77-79


Mit 
Seiner Auferstehung
wurde 
die Erde
Sein Leib




Liebe Besucher dieser Website !


Ihr findet HIER 
eine Perspektive, die über das Sinnliche hinausgeht!
Die Geistige Welt 
- in ihrer unfassbaren Vielfalt und geheimnisvollen Tiefe - 
ist für mich / uns eine Realität.
Mit dieser versuchen wir umzugehen, zu kommunizieren, 
und uns so in Gottes Erden-Wirken und -Harmonie  
einzugliedern und helfend mitzutragen.

Dieses Suchen ist ein individuelles 
und überkonfessionelles, ja letztlich interreligiöses,
und somit herausfordernd tolerantes.

Unser Ort dafür ist 

Helgoland,

als ein besonderer, spezieller, außerordentlicher Kraftort,
dem wir mit inniger Liebe verbunden sind ...

Somit:
Wenn DU
dich weder der Geistigen Welt / Gott oder Helgoland 
auch spirituell zuwenden willst ...
wird diese Seite Dir nicht weiterhelfen ...
Dann lass es besser .. und gehe Deine Wege ...

Ansonsten:

HERZLICH WILLKOMMEN

im Suchen
nach IHM
in Helgoland !

Euer Webmaster
Volker David Lambertz

 


Jede Landschaft 
trägt ihr eigenes Lied, träumt ihren eigenen Traum. 
Menschen sind als Hüter gemeint, 
Hüter, die das Lied singen und den Traum kennen. 
Der Geomant träumt von der Einheit 
von Körper, Seele und Geist,
des Mikrokosmos mit dem Makrokosmos,
mit IHM, Gott, 
dem Schöpfer von und in ALLEM.




Es gibt nichts auf der Erde,
das wesenlos wäre.
Alles, was ins Sinnliche hineinragt,
geht aus der Wirksamkeit von Wesen hervor,
die in der elementaren Welt leben.
Die Sinneswelt ist gewoben aus dem Dasein der Elementarwesen.





Viele fragen sich,
welche Zukunft der Mensch haben kann,
wenn er die ökologische Grundlage seines Daseins
immer mehr gefährdet.

Die "grüne", ökologische Bewegung,
die Sorge um die Natur
wird nicht die nötige Kraft entfalten,
nicht die richtigen Früchte tragen,
wenn sie nur vom Egoismus angetrieben wird:
Nur weil der Mensch um seine eigene Zukunft bangt,
fühlt er sich gezwungen, 
mehr auf die Erde zu achten.

Der Egoismus als Hauptantrieb des menschlichen Handelns
kann die Menschen nur zunehmend zersplittern,
das hat die sogenannte Wirtschaftskrise hinlänglich bewiesen.

Anders ist es, 
wenn der Mensch zur Selbstliebe die Nächstenliebe hinzugewinnt,
wenn er auch in seiner Beziehung zur Natur
aus LIEBE zur Erde 
handelt.

Und um dies zu können, 
muss er GOTT,
muss er die vielen Geister
in Gottes Schöpfung und als seine Schöpfung
wiederentdecken,
die in der Natur am Werk sind.

Dabei ist die ganze Schöpfung, 
Erde und Kosmos einzubeziehen.
HIER geht es um ein ganz bestimmtes Stückchen Erde,
das mir - und Dir!? - lieb geworden ist:




Helgoland ... 
Das Heilige Land ... 
Hillig Lunn ...


 

Welch zauberhafte, ja verzauberte Vergangenheit hatte es...

aber welch zerstörerische im letzten Jahrhundert.
Wie wurde es doch vergewaltigt durch den Millitarismus
und zuletzt brutal zerbombt ... !
Welch teuflische Geister machten sich zu Herren der Insel,
um auch von hier aus Leid in die ganze Welt zu tragen!

Heute ist es befreit vom Millitär,
heute gilt die Sorge einer ausgeglichenen Ökologie und Ökonomie,
die gefährdet sind
durch Egoismus, Kapitalismus, Materialismus, Atheismus.
Und die zu einer spirituelle Blindheit führen
für das real existierende Geist-Wesen Helgo-Land ...

Wo ist es geblieben?
Zurückgeschreckt in die Tiefen des Felsen, nur noch im Umkreis des Meeres?
Kann die Seele, der Geist des Helgo-Lands wieder gewonnen werden,
kann es wieder entdeckt, wieder geboren, wieder auferstehen?

Dazu können wir
unsere geistigen Augen, unsere Herzen öffnen,
um dieses Wesen kennenzulernen;
denn es ist scheint's versunken, weil vergessen,
und deshalb für die exoterische Wahrnehmung abgetaucht ...
so wie auch aus dem Bewusstsein der Menschheit immer mehr
das Wissen und dann das Erahnen übersinnlicher, göttlicher Welten schwand ...
und so den Blick verhüllt .. auch auf das heilige Geist-Wesen Helgolands.



Aber die Zeiten ändern sich!
Morgenröte bricht trotz aller Dunkelheit überall auf!
Wir - Freunde des Wesens Helgolands - ,
wir, die wir es ahnen, spüren, wissen ...
dürfen und wollen wir weiterhin schweigen,
dürfen und wollen wir dies sich offenbaren wollende Wesen
weiterhin im unbewussten Dunkel halten?
Und letztlich:
Dürfen und wollen wir GOTTES Wirken und Wesen ignorieren, verleugnen ... ?

Denn ganz vergessen ist dieses Wissen um das Geistige hinter und in Allem nicht;
in vielen vor allem esoterischen Strömungen, in verschiedensten Weltanschauungen
lebt es, oft im Untergrund, weiter und breitet sich aus:
Überall Lichter in der Dunkelheit der Zeit!



Was können und wollen wir zur Heilung und Auferstehung
des Geist-Wesens Helgo-Land tun?

Wir kommen aus allen Richtungen
- spirituell und räumlich -
und können unsere Gaben mitbringen und opfern;
ein jeder das Seine ...
und so dem nach Kommunikation mit uns hungernden Helgo-Land
eine vielseitige, reiche Nahrung mitbringen
und hinlauschen, mitfühlen, bitten und danken ...
hin zu einer Erleuchtung unserer Blindheit
und einer Auferstehung des gekreuzigten Helgo-Landes ...

Wer Ohren hat, der hört es ...

Es haben wenige Ohren...
und so wird auch Unverständnis, Spott und Ablehnung
einem solchen Vorhaben begegnen ...

Die wir das Zusammenwirken-Wollen
und auch das Leiden Helgo-Lands ahnen, sehen,
dürfen unsere Hilfe nicht verweigern.
Wer sonst ...
Wir haben eine Auf-Gabe ...
wir sind zu einer Mission
gerufen ...
Sammeln wir uns!
das Licht hinzubringen ...
mit Liebe Helgo-Land zu begegnen und Heilung zu entzünden!

Und dann ...
wird das elementare, geistige Feuer des Heiligen-Landes
auflodern
und wieder ein Kraftort für Viele werden ...

Komm
und bringe Dich mit und ein,
aus dem Geist der Liebe.

Ob DU alleine oder gemeinsam hingehst
und Deine Liebe den und dem Wesen Helgo-Lands schenkst,
indem Du betest, meditierst, Deine Gefühle empathisch hinwendest, dankend
und die Wesen im Felsen, auf den Wiesen des Oberlandes, auf der Düne ansprichst
- ein jeder nach seinen Möglichkeiten und Einsichten - ,
es wird ein immer größeres Leuchten.


"Wir" sind keine Organisation, Institution, Verein ...
wir sind DU und Du und Du und Du und ich ...
Helgoländer, wie auch Weithergereiste ...
unabhängig, individuell, authentisch,
getragen von einer Sehnsucht, ja auch von Wehmut
nach der Seele, den Geist Helgo-Lands ...
"Wir" sind ein "Aufruf", ein Willens-"Impuls"
der unsere Herzen ergriffen hat!
Wir wollen uns einbringen,
mithelfen
an der
Heilung, der Heiligung Helgo-Lands ...

Und so wird Helgo-Land letztlich
ein internationaler, interreligiöser, geistiger
KRAFTORT,
an dem wir alle auch wieder spirituell auftanken, aufatmen können
auf dem Grund eines wieder gefundenen, starken Wesens Helgo-Land,
einem heilenden, Heiligen-Land ...
das dann Seine Kraft und Lebendigkeit
ausstrahlen kann ... überall hin ... !

Und so
wird Geomantie ("die Wahrnehmung Seiner Schöpfung")
ein überkonfessioneller Gottesdienst,
eine
direkte Kommunikation mit IHM ...


Du
Ahnender, Lauschender, Sehender
folge dem Ruf Helgo-Lands!

Auf Deinem Weg ... 
zum hillig Lunn, zum heiligen Land,
dem Heiligen in Allem, zum Schöpfer von Allem ... 
DU ...
folge IHM ... 




In Gott - dem ALLES - sind wir geborgen ... !


Wie weiter auf dieser Website ?


Das hängt von Deinen Fragen ab ...

welche Infos suchst Du ?

Einerseits und vor allem geht es mir/uns speziell um Helgo-Land,
andererseits soll diese Website auch einen allgemeinen Einblick
in die Geomantie, in das Wirken der göttlichen Schöpferkräfte
und seiner Werkzeuge, der Elementarwesen ermöglichen.

Folgend findest Du eine Übersicht (ein Inhaltsverzeichnis, eine "Sitemap").
Du kannst hier direkt auf die internen Links klicken,
oder eben ganz oben in der Link-Leiste ...
und kommst dann zu dem Gewünschten.


Du findest hier teilweise unterschiedliche Aussagen;
sie entspringen den jeweils unterschiedlichen, individuellen Gesichtspunkten,
Weltanschauungen = Perspektiven
der verschiedenen Autoren;
( ... ist es nicht so, dass wir zwar alle den gleichen Berg aufsteigen, 
aber doch jeder aus seiner Richtung - und so mit seinen Aussichten - ,
die ich lediglich nicht kenne, wenn ich aus einer anderen komme ?! )
so wie auch ich natürlich meinen Weg habe:
ein überkonfessionelles Christ-Sein 
und für die geisteswissenschaftliche Analyse die Anthroposophie...
So soll jede Herangehensweise,  jede Perspektive
zu einer lebendige ERkenntnis und Vertiefung der Vielfalt Gottes verhelfen, 
die sich auch daran mißt, dass sie die Perspektiven des Anderen versteht, 
seine Freiheit achtet.

Die Verschiedenheit der Heilungs-Bestrebungen
soll und kann hier eine vielfältige Bereicherung sein;
Konkurrenz oder Gegnerschaft wäre nur dumm und destruktiv ... !

Wer Ohren hat, der höre ...
Der Taube möge aber die Musik nicht leugnen ...


Denn was uns alle (hier) eint, ist doch
die LIEBE ...
Sie ist die Quelle aus der wir Lebendiges schöpfen ...
um es hier dem Geist-Wesen Helgo-Land dankbar zu schenken ...
als Einheimische - Hallunners - wie als Weithergereiste ...


Und wer uns für Narren hält ...
der lasse uns doch einfach "spinnen" ... ;-) es schadet niemanden.
Gewiß gibt es Spreu unter dem Weizen...
echte "Spinner" ....  ;-)
... dann lache !  :-)   ... in Milde ...
Ein jeder hat eben "seine Brille" auf ...
Und da will ich mich lieber an die eigene Nase fassen, nach dem Motto:



Geh einfach Gottes Pfad,
laß nichts sonst Führer sein,
so gehst du recht und grad,
und gingst du ganz allein.

Verlange nichts von irgendwen,
laß jedermann sein Wesen,
du bist von irgendwelcher Fehm
zum Richter nicht erlesen.

Tu still dein Werk und gib der Welt
allein von deinem Frieden,
und hab dein Sach auf nichts gestellt
und niemanden hienieden.

Christian Morgenstern






So erhoffe und erbitte ich
Segen
für das, was wir suchen,
für das, was wir schenken wollen ...
und Dank
für das, was wir geschenkt bekommen,
für das, was wir erfahren durften ... !
... in Demut und Dank
dem "Allmächtigen Schöpfer der Himmel und der Erde" ...


Wi wenske
alle Halunders en Moats fan't Lunn
Sinheit en Freeden!


Volker David Lambertz
Initiative  Aufruf
HILLIG LUNN
Geomantie+Helgo-Land
www.HilligLunn-Geomantie.info




BAUSTELLE !

Diese Seite wird  neu  erstellt!
Bitte schaue ... doch -ggf.- noch einmal später herein!


Wenn sich hier Fehler - aller Art - eingeschlichen haben,
oder Du Verbesserungsvorschläge hast:
gebe sie mir kund .. damit ich sie berücksichtigen / korrigieren kann !

Bearbeitungsstand:  20. 6. 2021

Herzlich und Dank!  
Euer "Org"  Volker David Lambertz