IIP HILLIG LUNN

Das Heilige Land

Heeregot, ii Foor, dear Di bes uun'e Hemmel!
Haili skel wees Diin Neem.
Diin Rik lat keem,
Diin Wel skel djülle uun'e Hemmel en iip'e lir.
Ii doagelik Brooad du is dollung,
en ferdjiuw is ii Skül,
as wi ferdjiuw wel din'n uun ii Skül stun.
En feere is ni wech fan Diin Wai.
Foor moake is frai fan Büsterkens!
Amen!


Pfarrer J. Bernhard, Helgoland 1998



Heiligland - Fositesland


Auf der Insel Helgoland stand zu Heidenzeiten 
das Heiligtum eines Gottes 
des Namens Fosite oder Fosete, 
der war ein Gott der Eintracht und des Friedens. 
Kein unreines Tier durfte seinem Tempel nahen, 
und wer des Ortes Heiligkeit verletzte, 
mußte den Tod erleiden. 




http://eldaring.domainfactory-kunde.de/ELDARING_4/board38-thingplatz/board41-die-große-halle/2483-heiligland-fositesland/ :
Quelle: Ludwig Bechstein, Deutsches Sagenbuch, Leipzig 1853